SDG-Veranstaltungs­reihe: 17 Ziele – eine Branche

Nachhaltige Finanzprodukte boomen. Die EU-Kommission hat 2018 ihre Sustainable Finance-Strategie auf den Weg gebracht, um nachhaltige Investitionen zu fördern. In Deutschland beschreibt die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie den Beitrag der Bundesrepublik zur Erreichung der 17 Sustainable Development Goals (SDGs) bis 2030 und nennt darin unter anderem Sustainable Finance als Hebel zur Unterstützung der Transformation.

Daneben hat auch der Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung in seinem Abschlussbericht die Bedeutung einer nachhaltigen Finanzwirtschaft zur Finanzierung der „Großen Transformation“ von Gesellschaft und Wirtschaft betont und Empfehlungen für eine nationale Sustainable Finance-Strategie unterbreitet.

Die chemische Industrie gehört zu den Schlüsselindustrien für eine nachhaltige Entwicklung: Sie forscht an technologischen Lösungen und entwickelt Produkte, die einen wichtigen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten. Die Pläne auf nationaler und europäischer Ebene für nachhaltige Finanzierung können ein Impuls für den Kapitalmarkt und die Industrie sein. Doch was sind die richtigen Vorzeichen zur erfolgreichen Gestaltung eines Rahmens für nachhaltige Investitionen in Deutschland? Was kann Sustainable Finance leisten beim Erreichen der SDGs? Was kennzeichnet eine erfolgreiche Sustainable Finance-Strategie zur Umsetzung der Agenda 2030? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich dabei für die (chemische) Industrie, für die Finanzwirtschaft und die Politik? Was sind die Erwartungen von Stakeholdern an die Industrie, die Finanzwirtschaft und die Politik?

 

Diese und weitere Aspekte diskutierte Chemie³ im Rahmen der digitalen Veranstaltung "Sustainable Finance - Wegbereiter der Sustainable Development Goals?" am Mittwoch, den 28. April 2021.

 

 

Impulse

Stefan Haver, Head of Corporate Responsibility, Evonik Industries AG

Sarah Ryglewski, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen

Volker Weber, Vorstandsvorsitzender Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.

Moderation: Berthold Welling, VCI-Geschäftsführer

Für Auskünfte steht Ihnen Elena Schad (schad(at)vci.de, 069 2556-1590) gern zur Verfügung. 

Downloads