Vorgang abbrechen

Sie haben sich erfolgreich ausgeloggt!

Mitgliederbereich

Dialogkreis

Zusammensetzung

Schon früh hat Chemie³ den Dialog mit Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft aufgenommen. Noch vor dem offiziellen Start der Initiative haben die Allianzpartner Stakeholder gefragt, was sie von einer nachhaltigen Chemieindustrie und ihren Leitlinien erwarten.

Kontinuierliches Feedback und kritische Anregungen sind für die Initiative weiterhin wichtig. Im März 2014 lud Chemie³ Stakeholder zu einem Workshop nach Berlin ein, aus dem ein Dialogkreis hervorging. Mit ihm trifft Chemie³ sich seither einmal jährlich. Zu diesem Kreis gehören zurzeit (Stand August 2015) 17 Organisationen, von denen 14 einer öffentlichen Nennung zugestimmt haben:

Um eine offene Debatte zu ermöglichen sowie die Entwicklung neuer Ideen und ein Voneinander-Lernen zu fördern, sind die Diskussionen des Kreises vertraulich. Nur allgemeine Ergebnisse dürfen kommuniziert werden. So forderten die Teilnehmer die Allianzpartner etwa auf zu definieren, wo sie konkret besser werden wollen. Ebenso sollten sie Widersprüche zwischen der politischen Positionierung der Branche und den Zielen von Chemie³ vermeiden. Sie lobten aber auch das bisher Erreichte und gaben konstruktive Anregungen, etwa zur Entwicklung von Fortschrittsindikatoren.

Den Auftakt eines breiteren Austauschs mit Stakeholdern bildete im Mai 2014 eine Tagung in Nauen, bei der gut 100 Vertreter von Nichtregierungsorganisationen, Unternehmen, aus Wissenschaft  und Ministerien über „Chemie und Nachhaltigkeit “ diskutierten. Im November 2014 wurde dieser Dialog in Berlin fortgesetzt mit der Konferenz „Nachhaltige Entwicklung – eine Frage der richtigen Chemie?“ Rund 200 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Nichtregierungsorganisationen folgten der Einladung vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und Chemie³. Beide Tagungen sind auf www.chemiehoch3.de ausführlich dokumentiert. 

DAS NACHHALTIG-KEITSBAROMETER:

Wie schneidet Ihr Unternehmen ab? Jetzt registrieren und herausfinden.

#nachhaltigkeit

Presse

Sie sind Pressevertreter? Dann finden Sie hier weitere Informationen. » Mehr Infos

Besuchen Sie uns